Rathaus - Meiningen - Aktuell

Neuigkeiten

Meiningen kann stolz auf die vielfältige ehrenamtliche Arbeit seiner Bevölkerung sein! Mit dem Bürgerbudget will die Stadt die Eigeninitiative ihrer Bürgerinnen und Bürger fördern und ihnen eine direkte demokratische Mitwirkung am Prozess der Haushaltsaufstellung ermöglichen – jedes Jahr und zusätzlich zu den gesetzlichen Beteiligungsmöglichkeiten.

Im Rahmen des Bürgerbudgets 2023 konnten bis zum 30.04.2022 Vorschläge eingereicht werden, über die die Bürgerinnen und Bürger nun direkt abstimmen. Die Maßnahmen werden per Stadtratsbeschluss in den Haushalt für das Folgejahr aufgenommen. Insgesamt 20 Vorschläge waren bis zum Stichtag eingegangen. Elf Projektvorschläge wurden zur Abstimmung zugelassen, neun mussten leider abgelehnt werden. Eine entsprechende Begründung folgt in Kürze. 

"Bereit für deine Entscheidung - bereit für Meiningen"

Die Einwohner/innen der Stadt Meiningen können vom 27. August bis zum 30. September ihren Favoriten benennen und so über die Realisierung der Projekte abstimmen. Damit Sie sich umfassend informieren können, stellen alle Einreicher ihren jeweiligen Vorschlag am 8. September 2022 im Volkshaus vor. Detaillierte Informationen zu diesem Termin folgen in Kürze.

Am 8. Juli 2022, 08:30 Uhr wird Bürgermeister Fabian Giesder vor dem Schlossrundbau wieder die Flagge des weltweiten Bündnisses der Bürgermeister für den Frieden hissen. Die Stadt zeigt mit der Aktion ihre Unterstützung für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen.

Im 77. Jahr nach den US-amerikanischen Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki findet der Aktionstag vor dem Hintergrund der ersten Vertragsstaatenkonferenz des UN-Atomwaffenverbotsvertrages in Wien statt. Während der Konferenz berichteten die Hibakusha - die Überlebende der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki - über die beispiellose humanitäre Katastrophe, die der Einsatz dieser Massenvernichtungswaffen verursachte. Die Vertragsstaaten selbst trafen wichtige Beschlüsse zur weiteren Ausgestaltung des Vertrages. Diese betreffen unter anderem die Aufnahme von Atomwaffen- und Teilhabestaaten, welche innerhalb von 10 Jahren bzw. 90 Tagen nach Beitritt nachweislich atomwaffenfrei sein müssen.

Der UN-Atomwaffenverbotsvertrag - dem Deutschland bislang nicht beigetreten ist - ist am 22. Januar 2021 in Kraft getreten. Auch keine der Atommächte hat den Vertrag bisher unterzeichnet. Weltweit appellieren Bürgermeister für den Frieden an ihre jeweiligen Staaten, den UN-Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen. Laut Bürgermeister Fabian Giesder sei nicht hinnehmbar, dass Deutschland den Verbotsvertrag bisher nicht unterzeichnet habe. „Mehr als 12.700 Atomwaffen bedrohen die Menschheit. Alle Indikatoren für Atomwaffen zeigen in die falsche Richtung, nur der Atomwaffenverbotsvertrag nicht. Daher setze ich mich für einen Beitritt Deutschlands ein und schließe mich dem Aufruf der 49 Vertragsstaaten an, diese Waffen zu verbannen“, so Bürgermeister Fabian Giesder.

Wer sind die Bürgermeister für den Frieden?

Die Organisation "Mayors for Peace" wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Das weltweite Netzwerk setzt sich vor allem für die Abschaffung von Atomwaffen ein. Mehr als 8.170 Städte gehören dazu, darunter mehr als 830 Städte in Deutschland. Rund 500 Städte in Deutschland beteiligen sich in diesem Jahr am Flaggentag.

Raus aus dem Haus, rein in die Natur - den Sommer erleben.

Mit allen Sinnen erforschen Kinder Wald und Flur. Sie entdecken Tiere und Pflanzen auf ihren Streifzügen in die Natur und gestalten aus Naturmaterialien kleine Kunstwerke. Die Ferienfreizeit findet im Mehrgenerationenhaus Meiningen statt und ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet. Mitarbeitende des Mehrgenerationenhauses und Birgit Henkel, Naturpädagogin des BUND, werden das Natur- und Umweltprojekt leiten.

Ort: Mehrgenerationenhaus, Alte Henneberger Str. 2, Meiningen
Kosten: 72,- Euro (Material und Verpflegung inklusive)
Ein Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe kann für die Ferienfreizeit gestellt werden.
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Meiningen und BUND-KV SM e.V.
Anmeldung: 03693/ 501920/-21 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer/Anmeldeformular zum Download (PDF, 208 KB)

Stadt Meiningen Rathaus

Schlossplatz 1
98617 Meiningen


Mehr von Meiningen auf:

      

Öffnungszeiten

Bürgerbüro
Montag bis Freitag: 8:00 - 12:00
Montag & Dienstag: 13:00 - 15:00
Donnerstag: 13:00 - 18:00
1. Samstag im Monat: 9:00 - 13:00

   03693 45 45 45

  E-Mail Bürgerbüro

Öffnungszeiten Bibliothek
Mo. 13:00 - 18:00
Di. 10:00 - 14:00
Mi. 10:00 - 18:00
Do. 13:00 - 18:00
Fr. 13:00 - 18:00

   03693 502959

Feedback

Vermissen Sie Inhalte? Haben Sie Lob oder Kritik zur Seite? Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Partner