Ruine Donopskuppe

Auf der sogenannten Donopskuppe, einem Berg im Südosten Meiningens, erhebt sich eine markante Ruine über die Stadt. Der 1822 von dem Meininger Geheimrat Georg Karl Wilhelm Philipp von Donop erbaute Wohnturm war bereits zur Zeit seiner Erbauung als künstliche Ruine geplant. Die Fertigstellung des Turmes reiht sich in eine Vielzahl von Bauwerken ein, die in der Blütezeit der Stadt Meiningen entstanden.

Innerhalb weniger Jahre erbaute man nicht nur die künstliche Ruine auf der Donopskuppe, sondern auch zahlreiche Prachtbauten in der Bernhardstraße wie das Hoftheater und die verschiedenen Palais, die noch heute das Bild der ehemaligen Residenzstadt prägen. Auch das Schloss Landsberg am nördlichen Ende Meiningens entstand zu jener Zeit.
Die Ruine liegt unweit des Stadtgebietes und ist leicht zu Fuß zu erreichen. Über den oberen Panoramaweg gelangt man auch per Bus oder Pkw fast bis zur Donopskuppe. Wer die Ruine erreicht, wird mit einem wunderschönen Blick über die Stadt und das Meininger Umland belohnt.

Im Sommer und Herbst lassen sich auf der Donopskuppe besonders schöne Sonnenuntergänge über der Stadt genießen und natürlich auch fotografisch festhalten. Die Ruine liegt auch auf dem Wanderweg von Meiningen zur Bakuninhütte.

Alle Sehenswürdigkeiten auf einem Blick

Staatstheater

Meiningen und sein Staatstheater sind untrennbar miteinander verbunden. Genießen Sie die weltweit bekannte Meininger Theaterkultur.

Schloss Elisabethenburg

Tauchen Sie ab in die Geschichte des Herrscherhauses Sachsen-Meiningen und besuchen Sie das Museum im Schloss und das herrschaftliche Turmcafé.

Schloss Landsberg

Das ehemalige Lustschloss der Herzöge von Sachsen-Meiningen thront auch heute noch majestätisch über der Region.

Dampflokwerk

Das letzte große Instandhaltungswerk für Dampflokomotiven im westlichen Europa. Bestaunen sie die Dampfrösser bei einer Werksführung hautnah.

Sehenswürdigkeiten in und um Meiningen, sind immer eine Reise und einen Blick hinter den Kulissen wert.

Stadtkirche

Im Laufe der Jahrhunderte veränderte die Stadtkirche oft ihre Erscheinung. Heute dominiert sie weithin sichtbar den Marktplatz.

Theatermuseum "Zauberwelt der Kulisse"

Schauen Sie hinter die Kulissen der Meininger Theatergeschichte.

Literaturmuseum Baumbachhaus

Machen Sie Bekanntschaft mit dem einstigen Hausherren Rudolf Baumbach und vielen weiteren berühmten Schriftstellern Meiningens.

Goetz-Höhle

Entdecken Sie die einzige erschlossene und begehbare Kluft- und Spaltenhöhle Europas und lassen Sie anschließend den Blick über die Stadt schweifen im höchsten Biergarten Meiningens.

Märchenhöhle

Entdecken Sie und ihre Kleinen Szenen aus den beliebtesten deutschen Märchen dort, wo einst unter schwierigsten Bedingungen Sand gefördert wurde.

Büchnersches Haus

Das älteste datierte Fachwerkaus der Stadt demonstriert eindrücklich die fränkische Fachwerkkunst der Region

Herzoglicher Marstall

Unweit des Schlosses und direkt am Schlosspark befindet sich der herzogliche Marstall.

Dietzhäuschen

Der „schönste Balkon“ Meiningens erlaubt Ihnen einen wunderschönen Blick über die Dächer unserer Stadt.

Parkfriedhof

Das Garten- und Kulturdenkmal im Stile eines Landschaftsparks ist die letzte Ruhestätte vieler hochrangiger Persönlichkeiten, darunter auch Georg II.

Donopskuppe

Der 1822 als künstliche Ruine erbaute Wohnturm ist heute ein Wahrzeichen Meiningens.

Ruine Burg Henneberg

Der einstige Stammsitz der Grafen von Henneberg ist heute ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel der Region

Grenzübergang und Skulpturenpark

Bis 1990 wurde Meiningen durch die Nähe zur innerdeutschen Grenze geprägt. Heute ist der ehemalige Grenzübergang Mahnmal und Kunstort.

Tourist-Information Meiningen

Ernestinerstraße 2
98617 Meiningen

Öffnungszeiten Tourist-Information:

Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr

Sa. 10:00 - 15:00 Uhr


  03693 44 65 0

 E-Mail Tourist-Information


Mehr von Meiningen auf:

      

Öffnungszeiten

Bürgerbüro
Montag bis Freitag: 8:00 - 12:00
Montag & Dienstag: 13:00 - 15:00
Donnerstag: 13:00 - 18:00
1. Samstag im Monat: 9:00 - 13:00

   03693 45 45 45

  E-Mail Bürgerbüro

Öffnungszeiten Bibliothek
Mo. 13:00 - 18:00
Di. 10:00 - 14:00
Mi. 10:00 - 18:00
Do. 13:00 - 18:00
Fr. 13:00 - 18:00

   03693 502959

Feedback

Vermissen Sie Inhalte? Haben Sie Lob oder Kritik zur Seite? Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Partner