Radfahren

Radfahren ist gesund, macht spaß und man kann die Natur erkunden. Ganz egal, ob mit dem E-bike oder eher altmodisch auf dem alten Drahtesel, Meiningen bietet für Radfahrer gut ausgebaute Radwege für Profis und Hobby Radfahrer.

Rhön-Rennsteig-Radweg

Der grenzüberschreitende Radweg führt über 80 km von Fladungen in den Thüringer Wald nach Oberhof. Sie überqueren die bayrisch-thüringische Landesgrenze bei Weimarschmieden und fahren weiter durch das Biosphärenreservat Thüringische Rhön mit seinen artenreichen Trockenrasengebieten.

Über Wasungen führt der Weg nach Walldorf mit seiner Sandstein- und Märchenhöhle. Ein Abstecher in die nur 6 km entfernte ehemalige Residenzstadt Meiningen mit historischer Altstadt, Schloss Elisabethenburg, Theater und Dampflokwerk ist empfehlenswert.

Anschließend fahren Sie vorbei am Aussichtsberg Dolmar und der Johanniterburg in Kühndorf nach Zella-Mehlis mit seinem Meeresaquarium. Am Bahnhof Oberhof beginnt der 1,8 km lange Anstieg zum Rennsteig.
Image

Haseltal-Radweg

Der Haseltal-Radweg ist eine 36 km lange Verbindungsroute zwischen dem Rennsteig- und dem Werratal-Radweg. Er führt von Oberhof im Thüringer Wald in das etwa 8km südöstlich von Meiningen gelegene Örtchen Einhausen, wo die Hasel in die Werra mündet. Ab Suhl verläuft der Radweg durch das Haseltal und seine reizvolle Auenlandschaft. Historische Ortskerne mit hübschen Fachwerkhäusern und restaurierten Kirchen säumen den Weg.

Mommelstein-Radweg

Der Mommelstein-Radweg verläuft am Südhang des Thüringer Waldes und verbindet auf einer Länge von 28 km das Werratal von Wernshausen aus mit dem Rennsteig.

Der asphaltierte Weg folgt zunächst dem Verlauf der Bahnstrecke in die mittelalterliche Fachwerkstadt Schmalkalden und verläuft dann auf der einst schönsten Gebirgsbahnstrecke Schmalkalden-Brotterode.

Der Radweg durchquert den beleuchteten Hundsrücktunnel der ehemaligen Bahnstrecke und führt dann stetig bergauf zum Haltepunkt Auwallenburg. Entweder lassen Sie sich von hier nach Schmalkalden zurückrollen oder sie fahren weiter auf befestigten Waldwegen über den Mommelstein bis zum Rennsteig an der Grenzwiese, unweit des Großen Inselsberges.

Meiningen-Haßfurt-Radweg mit Sülzetal-Radweg

Dieser 98 km lange Radweg führt Sie von Meiningen über Bad Königshofen nach Haßfurt. Ein großer Teil der Strecke verläuft abseits der Flusstäler und ist entsprechend hügelig, daher ist diese erlebnisreiche Tour besonders für geübte Radler ein Vergnügen. Zunächst durchqueren Sie das Grabfeld und die Haßberge.

Die Tour verläuft einige Kilometer auf einem alten Fuhrmannsweg, dem sogenannten Rennweg. Zwischen Hofheim i. Unterfranken und Haßfurt folgen Sie den Spuren des „Hofheimerle“, der alten Dampflokverbindung zwischen den beiden Orten. Die Wege sind asphaltiert oder fein geschottert. Der Sülzetal-Radweg ist ein Streckenabschnitt des MH und verbindet Meiningen mit Mellrichstadt in Unterfranken.

Kelten-Radweg

Der 44 km lange Kelten-Radweg beginnt 22 km südöstlich von Meiningen in der Stadt Themar. Von hier aus fahren Sie über das Kloster Veßra mit dem Hennebergischen Museum weiter Richtung Römhild. Dort befinden sich die Steinsburg, eine der bedeutendsten Siedlungsanlagen der Kelten in Europa, und das erste europäische Keltenmuseum.

Weiter führt Sie der Weg auf den Spuren der Kelten nach Bad Königshofen in Bayern mit seinem Frühgeschichtsmuseum und dem historischen Rathaus.

Fernradwege

Rennsteig-Radweg

Der 201 km lange Rennsteig-Höhenradweg verläuft größtenteils parallel zum gleichnamigen Wanderweg. Unberührte Natur und geschichtsträchtige Orte sind die besonderen Kennzeichen dieser Route von Hörschel bei Eisenach durch den Naturpark Thüringer Wald und das Thüringer Schiefergebirge bis Blankenstein.
Sehenswürdigkeiten wie die Wartburg bei Eisenach, der Miniaturpark „mini-a-thür“ in Ruhla, der Große Inselsberg bei Brotterode oder der Bergsee Ebertswiese bei Floh-Seligenthal liegen an der Strecke. Weiter führt der Weg nach Oberhof und über den heilklimatischen Kurort Masserberg in die Glasbläserstadt Neuhaus. Die reizvolle Tour endet in Blankenstein an der Saale. Sie ist vor allem für sportlich ambitionierte Radfahrer und Mountainbiker geeignet. Der Rennsteig-Radweg ist in Hörschel und in Neuhaus am Rennweg direkt an den Werratal-Radweg angebunden. Außerdem gibt es mehrere Querverbindungen, beispielsweise über den Rhön-Rennsteig-Radweg, den Haseltal-Radweg oder den Mommelstein-Radweg.

Werratal-Radweg

Der Werratal-Radweg erstreckt sich über 306 km von Neuhaus am Rennweg über die beiden Werraquellen in Siegmundsburg und Fehrenbach bis Hann. Münden. Er verläuft über größtenteils gut befestigte Wald-, Wander- und Wirtschaftswege sowie wenig befahrene Straßen und ausgebaute Asphaltstrecken.

Der familienfreundliche und gut beschilderte Fernradweg führt den Radwanderer durch eine reizvolle und vielfältige Flusslandschaft mit gastfreundlichen Dörfern und charmanten Fachwerkstädten. Entlang der Route gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und geschichtsträchtige Orte zu entdecken. Die Theaterstadt Meiningen liegt an Kilometer 89 des Werratal-Radweges.

Tourist-Information Meiningen

i Marke Logo2

Ernestinerstraße 2
98617 Meiningen

Öffnungszeiten Tourist-Information:

Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr

Sa. 10:00 - 15:00 Uhr


  03693 44 65 0

 E-Mail Tourist-Information


Mehr von Meiningen auf:

      

Öffnungszeiten

Bürgerbüro
Montag bis Freitag: 8:00 - 12:00
Montag & Dienstag: 13:00 - 15:00
Donnerstag: 13:00 - 18:00
1. Samstag im Monat: 9:00 - 13:00

   03693 45 45 45

  E-Mail Bürgerbüro

Öffnungszeiten Bibliothek
Mo. 13:00 - 18:00
Di. 10:00 - 14:00
Mi. 10:00 - 18:00
Do. 13:00 - 18:00
Fr. 13:00 - 18:00

   03693 502959

Feedback

Vermissen Sie Inhalte? Haben Sie Lob oder Kritik zur Seite? Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Partner