Direkt zu:
english
11.06.2018

Öffentliche Stellenausschreibung

Die Stadt Meiningen hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Beteiligungs- und Steuermanagement, Kalkulationen (m/w/d)

zu besetzen.


Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Erarbeitung von Kalkulationen für Gebühren, Abgaben, Umlagen etc.,
  • Aufgaben des Beteiligungsmanagements,
    insbesondere Kontrolle der Einhaltung von Rechtsvorschriften durch die
    Beteiligungsgesellschaften, Auswertung von Protokollen, Berichten und Wirtschaftsplänen, Vorbereitung und Erstellung des Beteiligungsberichtes
  • Vorbereitung der Umstellung auf das neue Umsatzsteuerrecht des § 2b UStG (Erfassung und Bewertung sämtlicher umsatzsteuerrechtlicher Vorgänge in der Verwaltung),
  • Betreuung der Betriebe gewerblicher Art (BgA) sowie der kostenrechnenden Einrichtungen.

Eine Änderung der Geschäftsverteilung behalten wir uns vor.

Ihr Befähigungsprofil:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Betriebswirtschaft (B.A./ Diplom),
  • fundierte steuerrechtliche Kenntnisse, insbesondere im Bereich Körperschaftssteuer, Umsatzsteuer und Abgabenordnung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Erarbeitung von Kalkulation
  • strukturierte und wirtschaftliche Denkweise, um komplexe Zusammenhänge zu erfassen, zu analysieren und zu bearbeiten,
  • Organisationstalent sowie eine eigenständige, sorgfältige und effiziente Arbeitsweise,
  • ausgeprägte schriftliche und mündliche kommunikative Fähigkeiten,
  • freundliches und sicheres Auftreten, Kreativität, Konfliktfähigkeit sowie Teamfähigkeit,
  • sicherer Umgang mit den üblicherweise verwendeten Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint),
  • Besitz der Fahrerlaubnis mit der Führerscheinklasse B.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis zur EG 9b TVöD VKA. Die durchschnittliche regelmäßige Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/ Woche. Bei Bedarf kann die Stelle auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden. Eine Überprüfung der Bewertung der Stelle auch vor dem Hintergrund eines geänderten Anforderungsprofils steht an.


Die Stadt Meiningen fördert aktiv die Gleichstellung ihrer Beschäftigten. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Personen unabhängig von deren Geschlecht, Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Nationalität, Religion und Weltanschauung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 02.07.2018 an:

Stadtverwaltung Meiningen
Geschäftsbereich Zentrale Dienste
z. Hd. Herrn Hohmann
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Aus Kostengründen akzeptieren wir auch Kopien der einzureichenden Bewerbungsunterlagen. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung).

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und in der Regel bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, andernfalls werden sie vernichtet.

Kosten, die Ihnen gegebenenfalls in Verbindung mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Hause entstehen, werden von uns nicht übernommen.


Meiningen, den 06.06.2018

Giesder
Bürgermeister