Direkt zu:
english
Zusatzinformationen

Angeln an der Werra

In den Pachtgewässern des Meininger Angel- und Fischereivereins können Sie mit der entsprechenden Erlaubnis angeln. Gegen Vorlage Ihres Bundesfischereischeins erhalten Sie in der Tourist-Information die Angelerlaubnis für die Pachtstrecken der Werra als Tages- oder Wochenkarte.

Meininger Angel- und Fischereiverein

Der Meininger Angel und Fischereiverein e.V. betreut als Pächter ca. 17 km Werra der Äschen- und Barbenregion. Der Verein ging nach der Wende 1990 aus dem Meininger Fischereiverein hervor und zählt mit ca. 200 Mitgliedern zu den größten im südthüringer Raum. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft und Anmeldung im Meininger Angel- und Fischereiverein e.V. erhalten Sie auf der vereinseigenen Homepage. Auch die Fischereiordnung sowie der Aufnahmeantrag des Vereins sind als Download auf der Seite hinterlegt.

Pachtgewässer des Vereins

Mit Gastangelkarte:

  • Werra Gemarkung Meiningen (allgemeine Angelstrecke, Sonderstrecke beachten)
  • Werra Gemarkung Obermaßfeld (allgemeine Angelstrecke, Sonderstrecke beachten)
  • Werra Gemarkung Belrieth (Sonderstrecke)

Nur für Vereinsmitglieder:

  • Kleiner Stau Eckhardts
  • Stausee Schwickershausen
  • Parkteiche Meiningen

In allen Sonderstrecken ist nur die Flug- und Spinnangel gestattet! Gastangelkarten sind nur für die Pachtstrecken der Werra erhältlich. Es gilt generelles Nachtangelverbot für Gäste. Weitere Informationen zu den Pachtgewässern finden Sie auf der Homepage des Vereins.

Hauptfischarten in der Werra

Bachforelle, Äsche, Regenbogenforelle, Döbel, Hasel, Plötze, Aal, Hecht, Karpfen, Schleie, Rotfeder, Barbe, Gründling, Elritze, Mühlkoppe, Bachneunauge, Blei