Direkt zu:
english
Zusatzinformationen

Hütesfest - Die Legende vom Kartoffelkloß

Das Fest

Die Meininger feiern mit tausenden Gästen aus nah und fern ihre Leibspeise, den Thüringer Kloß, der hier Hütes heißt. Er wurde der Sage nach in Meiningen erfunden.
Shows und Livemusik, das Hütesritual und der Festumzug am Sonntag gehören ebenso zu diesem Volksfest wie der Trubel auf Straßen und Plätzen .

Die Hütesholle

Das Ehrenamt der Meininger Hütesholle hat seit 12.04.2014 Silke Rammig inne. Sie verkörpert die Schöpferin der "Hütes" (Thüringer Klöße). Zum Hütesfest übrreicht sie das Rezept dieser leckeren Speise im "Hütesritual" an den Bürgermeister. Als Repräsentationsfigur der Stadt vertritt sie Meiningen bei zahlreichen Veranstaltungen.

Resümee

Warmes und trockenes Wetter, Weltspitzenartistik der Geschwister Weisheit, außergewöhnliche bayerische Blasmusik mit LaBrassBanda und die aus dem ZDF bekannte Familienspielshow „1, 2 oder 3“, waren die Besuchermagneten des diesjährigen Hütesfests.
In Kombination mit den „ewigen“ Highlights Umzug, Hütesritual und dem Werra-Bade-Spaß kann man von einem rundum gelungenen Fest sprechen.
Vielen Dank an alle Beteiligten, vor allem an die vielen Vereine, ohne deren Einsatz ein Fest in diesen Dimensionen nicht möglich wäre.
Das nächste Hütesfest wird VORAUSSICHTLICH vom 14. bis 16. Juni 2019 stattfinden.