Direkt zu:
english
Zusatzinformationen

Hütesfest - Die Legende vom Kartoffelkloß

15. bis 17.06.2018

Das Fest

Die Meininger feiern mit tausenden Gästen aus nah und fern ihre Leibspeise, den Thüringer Kloß, der hier Hütes heißt. Er wurde der Sage nach in Meiningen erfunden.
Shows und Livemusik, das Hütesritual und der Festumzug am Sonntag gehören ebenso zu diesem Volksfest wie der Trubel auf Straßen und Plätzen .

Die Hütesholle

Das Ehrenamt der Meininger Hütesholle hat seit 12.04.2014 Silke Rammig inne. Sie verkörpert die Schöpferin der "Hütes" (Thüringer Klöße). Zum Hütesfest übrreicht sie das Rezept dieser leckeren Speise im "Hütesritual" an den Bürgermeister. Als Repräsentationsfigur der Stadt vertritt sie Meiningen bei zahlreichen Veranstaltungen.

Das Programm

Kulturell gibt es an den drei Tagen für jeden etwas zu erleben, von Rock, Funk und Pop über Blasmusik und Schlager bis hin zu Kinderprogrammen, Marktständen und jeder Menge Gastronomie.
Das Musikalische Highlight wird das Konzert mit der Band „LaBrassBanda“ am Freitag auf der Marktbühne sein.
An allen drei Tagen gastiert die „Hochseiltruppe Geschwister Weisheit“ aus Gotha. Sie sind mit ihrer Motoradartistik auf dem Stahlseil weltweit gefragte Künstler, die beim Hütestfest mit unterschiedlichen Programmen am Töpfemarkt, im Schlosspark sowie über dem Markt ihre Kunst zeigen werden.
Familien empfehlen wir besonders den von den Meininger Sportvereinen am Sonntagnachmittag ausgerichteten Werra-Bade-Spaß und die seit 40 Jahren erfolgreiche ZDF-Show „1,2 oder 3“, die am Samstagnachmittag gleich viermal zu erleben sein wird. Bei beiden Aktionen ist Mitmachen durchaus erwünscht!
Ein Festumzug am Sonntag rundet das Wochenende ab.