Direkt zu:
english
Zusatzinformationen

GRASGRÜN- Sommerkultur in Meiningen


13. Juli bis 28. August 2019

Die Verbindung von Natur und Kultur ist für Meiningen inzwischen nichts Neues mehr, denn 2019 findet  GRASGRÜN Sommerkultur in Meiningen schon das neunte Mal statt.
Wir haben wie immer Künstler mit besonderen Darbietungen eingeladen, die nicht den Massengeschmack bedienen.
Am 27. Juli wird die Fadosängerin Carminho Meiningen mit erstklassiger Musik begeistern. 
Am 03. August spielt Wenzel & Band im Schlosshof. Mit ihrem neuen Album „Wo liegt das Ende unserer Welt“ schippern wir mit ihm und seiner großartigen Band auf hoher See, mit schier unendlich vielen Fragen im Gepäck.
Am 16. August gastiert der schwedische Posaunist Nils Landgren mit seiner Funk Unit. „Mr. Redhorn“ beehrte Meiningen schon im letzten Jahr anlässlich der Thüringer Bachwochen. 

Zu Beginn der Sommerferien und damit auch zum Start von GRASGRÜN offeriert das Theater ein Lustspiel, eine Oper in vier Akten sowie eine Berliner Tragikomödie nach Gerhardt Hauptmann.

Der Meininger Orgelsommer unter der Leitung von Kantor Sebastian Fuhrmann stellt in den Orgelkonzerten vom 03. Juli bis zum 28. August an jedem Mittwoch Musiker aus aller Welt vor.
Ein weiterer Höhepunkt wird der Auftritt der jungen A-Capella-Gruppe medlz am 04. August sein.

Auch ein Sommerfestival muss sich verändern, Neues ausprobieren. In diesem Jahr wird das Musik und Kunst im Klang des Raumes sein. Der Fotograf Falk Ziebarth wird in Zusammenarbeit mit der Max Reger Musikschule Meiningen am 24. August die Gruftkapelle im Englischen Garten neu erstrahlen lassen.

Die im letzten Jahr gestarteten Sommerfilmnächte haben viel Anklang gefunden. Mit den Filmen Pretty Woman, Gundermann, Bohemian Rhapsody und dem zweiten Teil von Monsieur Claude und Seine Töchter gehen die Sommerfilmnächte vom 17. bis 20. Juli im Schlosshof von Schloss Elisabethenburgin die zweite Runde .

In diesem Jahr wird es ein GRASGRÜN Extra geben. Rebekka Bakken kommt mit ihrer Band am 31. Oktober ins Volkshaus.

Hier geht es zum Programm