Direkt zu:
english

Sarah Ferri (Belgien): Displeasure

GRASGRÜN - Sommerkultur in Meiningen
11.08.2018
20:00 Uhr

Eine junge, bezaubernde Frau aus Belgien mit italienischem Blut in den Adern elektrisiert derzeit Hörer jenseits und diesseits der Alpen. Die Sängerin, Pianistin und Komponistin Sarah Ferri hat bereits mit ihrem Debütalbum »Ferritales» die Musikkritik und ihr wachsendes Publikum beeindruckt. Ferri schreibt ihre eigenen Songs, die Einflüsse von Bossa Nova, Gipsy-Retro-Swing und Blues aufweisen, ja sogar Spaghetti-Western und punkige Patti-Smith- Anleihen kombinieren.
Ferris Interpretationen sind dank ihrer dunklen, samtigen und modulationsfähigen Stimme immer kraftvoll. Der Einfluss ihrer musikalischen Vorbilder Ella Fitzgerald, Billy Holiday und Nina Simone ist zwar zu spüren, ihr neues Album »Displeasure», trägt jedoch noch deutlicher ihre eigene, von Soul, Jazz und Pop bestimmte Handschrift.
Ist diese Frau aus einer anderen Welt? „Ich habe oft das Gefühl, dass ich ein Alien bin, sowohl in Belgien wie in Italien. In Italien finden sie mich zurückhaltend und unnahbar, in Flandern genau das Gegenteil.“
Wir sind überzeugt, dass ihr Image bei uns in Deutschland sich in der goldenen Mitte einpendeln und eine spannende Nische erobern wird: die einer großartigen, wagemutigen Stimmenkünstlerin, in deren Songs sich die Musik der Fünfziger bis Siebziger mit der Frechheit von heute vereint.“ (Q-rious music)

Tickets:
Vorverkauf:   21,60 € | ermäßigt 15,- €
Abendkasse: 25,- € | ermäßigt 20,- €

Vorverkaufsstellen

Regenvariante: Schlosskirche