Direkt zu:
english

Hexenverfolgung des Mittelalters im Raum Meiningen

Vortrag von Dr. Kai Lehmann
28.02.2020
19:00 Uhr

Die Hexenverfolgungen gehören zu den dunkelsten Kapiteln der europäischen Geschichte. Tausenden von unschuldigen Frauen, Männern aber auch Kinder wurden als Opfer dieses Wahns entweder lebendig verbrannt oder zuvor enthauptet. Deswegen erscheint es völlig unverständlich, warum zu diesem sehr traurigen Kapitel unserer Geschichte die meisten Halb- und Unwahrheiten sowie zahllosen Klischees existieren. Das heutige Südthüringen gehört leider auch zu den negativen Kernregionen der Hexenverfolgungen. Aus dem damals gerade einmal 150 Einwohner zählenden Wallbach wurden in nur einem einzigen Jahr sieben Frauen verbrannt. Aus Oepfershausen stammten 26 Opfer, aus Friedelshausen 13, selbst aus dem kleinen Mehmels wurden in einem Jahr zwei Frauen verbrannt, aus Herpf stammten 9 Opfer, aus Unterkatz 4, aus Bettenhausen 21, aus Stepfershausen 5 (mit einer Frau aus Stepfershausen begannen die großen Verfolgungen in der Meininger Gegend), aus Oberkatz 5, von Meiningen will man gar nicht sprechen und 40 Opfer der Verfolgungen waren Einwohner des damals deutlich kleineren Walldorfs. Die Auflistung ließe sich leider in egal welche Himmelsrichtung weiter fortsetzen…

Der Vortrag von Dr. Kai Lehmann, Direktor des Museums Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden, wird zunächst auf die Ursachen und Entstehung des Wahns eingehen. Das Ausmaß der Verfolgungen wird ebenso beleuchtet werden wie der genaue Ablauf eines Hexenprozesses. Daneben  wird natürlich sehr intensiv auf konkrete Fälle aus Walldorf aber auch aus angrenzenden Dörfern eingegangen. Neben den Fallschilderungen erfahren die Besucher sämtliche Namen der regionalen Opfer.

Im Übrigen hat das ZDF im November 2019 mit Dr. Kai Lehmann eine Terra X -Sendung zum Thema Hexenverfolgung abgedreht. Dr. Lehmann fungierte aber dabei nicht nur als Interviewpartner sondern zugleich als wissenschaftlicher Berater für das ZDF. Die Terra X Sendung wird an einem Sonntag im März 2020, um 19.30 Uhr im ZDF ausgestrahlt.