Direkt zu:
english
10.01.2020

Frist 31. Januar: Vorschläge zur Verleihung der Ehrennadel

Noch bis zum 31. Januar 2020 läuft die Vorschlagsfrist für die diesjährige Meininger Ehrennadel. Bürgermeister Fabian Giesder ruft noch einmal die Meininger Bürger und Vereine dazu auf, Personen vorzuschlagen, die diese besondere Auszeichnung erhalten sollen.

„Mit der Ehrennadel würdigen wir besondere Persönlichkeiten, die sich um die Entwicklung unserer Stadt verdient gemacht haben“, betont Bürgermeister Fabian Giesder. Die vorgeschlagene Person muss ihren Wohnsitz in Meiningen haben oder sich in einem Meininger Verein engagieren. Genauso wie Vereine und Organisationen kann jeder Bürger Persönlichkeiten vorschlagen, wenn deren Leistungen den Kriterien der „Richtlinien zur Verleihung der Ehrennadel“ entsprechen. Über den Inhalt der Richtlinie informiert die Internetseite der Stadt Meiningen unter www.meiningen.de.

Vorschläge können noch bis zum 31. Januar 2019 schriftlich und mit Begründung bei der Stadtverwaltung eingereicht werden:

Stadt Meiningen
Bürgermeister
Stichwort: Ehrennadel
Schloßplatz 1
98617 Meiningen

Der Stadtrat entscheidet nach Vorberatung seines Hauptausschusses über die Verleihung der Ehrennadel. Die Auszeichnung wird dann vom Bürgermeister der Stadt Meiningen im Rahmen einer Festveranstaltung überreicht. Bisherige Träger der Meininger Ehrennadel sind Silke Förster, Ulrich Töpfer, Thomas Wolf, Bernd Rußwurm, Walter Böhm und Siegfried Müller.