Direkt zu:
english
23.11.2018

Gewinner des Thüringer Kleinkunstpreises 2018 bestimmt

Gewinner des mit 5.555,55 Euro dotierten Thüringer Kleinkunstpreises, der in diesem Jahr zum 24. Mal vergeben wird, sind SIMON & JAN.
Dies gaben Bürgermeister Fabian Giesder und die Jury des Fördervereins Meininger Kleinkunsttage e.V. anlässlich eines heutigen Pressegesprächs bekannt.

Laut der Begründung der Jury überzeugen SIMON & JAN mit teils offenem, teils hintersinnigem Humor, jugendlicher Frechheit, nachdenklicher Stimmung und überdeutlicher Positionierung bei einzelnen politischen Aussagen. Mit ihrem melodischen Spiel auf den Gitarren finden sie stets den Zugang zum Publikum. Musik, Text und Gesang unterstützen sich gegenseitig perfekt oder bauen gewollte Spannungsbögen auf, so dass jedes Gestaltungsmittel sowohl in seiner Eigenständigkeit wie auch in seiner Verbundenheit wirkt. Jedes Lied und jeden Text nimmt man den beiden sympathischen Künstlern ab.

Die Preisverleihung selbst erfolgt im Rahmen der nächsten Meininger Kleinkunsttage am 9. März 2019 im Volkshaus Meiningen. Anschließend zeigen SIMON & JAN Ausschnitte aus ihrem nunmehr preisgekrönten Programm. Ferner agieren an diesem Abend die Hamburger Rock'n Roll Band Boom Drives Crazy und die international bekannte Artistin Linda Sander.

Das Preisgeld stellen erneut die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie die Rhön-Rennsteig-Sparkasse zur Verfügung.