Direkt zu:
english
10.04.2019

Öffentliche Stellenausschreibung: Forstwirtschaftsmeister (m/w/d)

Die naturnahe Entwicklung ihrer Wälder liegt der Stadt Meiningen und ihren Bürgern sehr am Herzen. Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen, die der Klimawandel, aber auch demografische und gesellschaftliche Entwicklungen an den Wald stellen, ist der Waldumbau mit all seinen Facetten ein langfristiger und spannender Prozess.

Mit dem Projekt „Wald für Meiningen 2100“ erarbeitet die Stadt Meiningen derzeit eine zukunftsfähige Betriebsstrategie für ihren umfangreichen Waldbestand von derzeit ca. 1.600 ha.

Für die Bewirtschaftung und konzeptionelle Weiterentwicklung ihres FSC und künftig auch Naturland zertifizierten Stadtwaldes sucht die Stadt Meiningen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Forstwirtschaftsmeister (m/w/d)

im Geschäftsbereich Stadtentwicklung und Bauen.

Folgende Schwerpunkte gehören zu Ihrem Aufgabenbereich:

  • Durchführung aller Forstbetriebsarbeiten wie Verjüngung und Kultursicherung, Pflege, Wald-, Natur- und Landschaftsschutz, Forstschutz, motormanuelle Holzerntemaßnahmen, Verkehrssicherung,
  •  Führen motorgetriebener Handgeräte,
  • Pflege und Erhalt von Waldwegen,
  • Planung, Bau und Unterhalt von Erholungseinrichtungen (z. B. Bänke, Picknickplätze o. ä.),
  • Überwachung von Verkehrssicherungspflichten an und entlang von Erholungseinrichtungen und Waldaußengrenzen sowie in waldähnlichen Beständen,
  • Begleitung aller Verfahren zur Waldzertifizierung,
  • Mitwirkung bei konzeptionellen Arbeiten zu Betriebszielen, Jagdstrategien, Erholungsfunktionen, Waldpädagogik, Öffentlichkeitsarbeit etc.,
  • Koordinierung und Kontrolle aller forstwirtschaftlichen Arbeiten in enger Zusammenarbeit mit den Revierleitern und den Forstbetriebs-gemeinschaften,
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung forsttechnischer Leistungen,
  • Überwachung Naturalvollzug und finanztechnische Abrechnung,
  • Wahrnehmung der Interessenvertretung der Stadt Meiningen in den Forstbetriebsgemeinschaften, den Wald- und Jagdgenossenschaften sowie anderen forstlichen Vereinen und Gremien,
  • Verpachtung Eigenjagdbezirke, Überwachung Jagdbetrieb und Verbisssituation, Wildschadenregulierung,
  • Bearbeitung von Anträgen und Anfragen Dritter zur Waldbewirtschaftung.


Ihr Befähigungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Forstwirt/in mit Zusatzqualifikation zur/zum Forstwirtschaftsmeister/in mit einschlägiger Berufserfahrung,
  • Motorsägen- und Jagdschein,
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit dem Forsteinrichtungswerk, Wirtschaftsplänen, Forstkarten und dem geografischen Informationssystem,
  • Aufgeschlossenheit für eine Waldbewirtschaftung mit dem Ziel der Schaffung einer natürlichen Waldgesellschaft unter Einhaltung und Berücksichtigung der Kriterien des FSC für Deutschland sowie der Richtlinien von Naturland e.V.,
  • körperliche Belastbarkeit,
  • eigenständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise,
  • hohes Verantwortungsbewusstsein und ausgeprägte Teamfähigkeit,
  • ausgeprägte schriftliche und mündliche kommunikative Fähigkeiten,
  • sicherer Umgang mit den üblicherweise verwendeten Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint),
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung,
  • Besitz der Fahrerlaubnis mit der Führerscheinklasse BE,
  • wünschenswert: SKT- Schein und Fortbildung zur/zum zertifizierten Waldpädagogin/-pädagogen.


Das bieten wir Ihnen:

  • Eingruppierung in EG 8 TVöD VKA,
  • eine unbefristete Vollzeitstelle,
  • flexible Arbeitszeitenregelung,
  • Anspruch auf Betriebsrente,
  • täglich neue Herausforderungen und genügend Raum für Kreativität,
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Verwaltung,
  • kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten.

Die Stadt Meiningen fördert aktiv die Gleichstellung ihrer Beschäftigten. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Personen unabhängig von deren Geschlecht, Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Nationalität, Religion und Weltanschauung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 13.05.2019 an:

Stadtverwaltung Meiningen
Geschäftsbereich Zentrale Dienste
z. Hd. Herrn Hohmann
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Aus Kostengründen akzeptieren wir auch Kopien der einzureichenden Bewerbungsunterlagen. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung).

Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, andernfalls werden sie vernichtet.

Kosten, die Ihnen gegebenenfalls in Verbindung mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Hause entstehen, werden von uns nicht übernommen.


Information über die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Stadtverwaltung Meiningen im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung

Datenerfassung
Mit Ihrer Bewerbung werden durch uns folgende personenbezogene Daten erfasst:

Name, Vorname,
Titel,
Geburtsdatum,
Privatadresse,
private Telefonnummer/E-Mail.

Aus Ihren Bewerbungsunterlagen erfassen wir das Bewerbungsschreiben, den Lebenslauf, die Zeugnisse, Zertifikate, ggf. den Nachweis über eine Schwer-behinderung etc.

Ihre Daten werden ausschließlich für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle innerhalb des Unternehmens verwendet und nur durch die hierzu befugten Personen an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbe-trieblichen Stellen weitergeleitet.

Gegebenenfalls sind Ihre Daten von uns im Fall einer Konkurrentenklage offenzulegen.

Abweichend davon ist eine Verwendung der Bewerbungsunterlagen für andere Zwecke als die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle nur möglich, wenn Sie uns hierfür ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilen. Sollten Sie hiervon Gebrauch machen wollen, benötigen wir eine schriftliche Einwilligungserklärung.

Nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre persönlichen Daten grundsätzlich automatisch gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen bzw. die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist.

Abweichend davon ist eine längere Speicherung nur möglich, wenn Sie hierfür ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben. Sollten Sie hiervon Gebrauch machen wollen, benötigen wir eine schriftliche Einwilligungserklärung.

Datensicherheit
Um die von Ihnen erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen, haben wir diverse technische (wie Datenverschlüsselung, Programmschutz) und organisatorische Maßnahmen (wie Regelungen zur Zugangs-, Zugriffs- und Zutrittsberechtigung) getroffen.

Auskunftsrecht und Widerruf
Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personen-bezogenen Daten haben oder Informationen zur Berichtigung oder Löschung von Daten benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.
Den Widerruf erteilter Einwilligungen können Sie in Textform per E-Mail an: bdsb@stadtmeiningen.de oder schriftlich an: Stadtverwaltung Meiningen, Datenschutzbeauftragter, Schlossplatz 1, 98617 Meiningen richten.

Meiningen, den 10.04.2019

Giesder
Bürgermeister